Hausarztpraxis Dr. med. Katharina Lendholt.de

COVID-19

Nehmen Sie bei Erkältungssymptomen immer als erstes telefonischen Kontakt zu uns auf

Wer die Praxis mit Erkältungssymptomen unangemeldet aufsucht, läuft Gefahr wieder heimgeschickt und zu einem späteren Zeitpunkt (Infektsprechstunde) erneut einbestellt zu werden!

Schwerer erkrankte Patienten sollten vor Ort untersucht werden, um z.B. eine Lungenentzündung oder Mandelentzündung auszuschließen. In der Regel wird telefonisch oder per Videosprechsstunde eine Vorauswahl getroffen, wer sich persönlich in der Praxis vorstellen sollte.

Krankschreibungen können telefonisch oder per Videosprechstunde ausgestellt und per Post versandt werden.

Die Abstrichentnahme erfolgt morgens zwischen 7:00 und 7:20 Uhr. Sie erhalten einen Termin. Bei einem Abstrichtermin findet ausschließlich der Abstrich statt, kein ärztliches Gespräch. Bitte vergessen Sie Ihre Chipkarte nicht, falls diese im aktuellen Quartal noch nicht eingelesen wurde.

Im Wartezimmer gilt uneingeschränkte Pflicht zum Tragen eines Mund-Nasenschutzes, welcher Mund UND Nase bedeckt.

Wenn Sie bei uns getestet werden, verhalten Sie sich bitte so, als wären Sie positiv bis das Abstrichergebnis hoffentlich etwas anderes sagt! Begeben Sie sich in häusliche Isolierung, meiden Sie den Kontakt auch zu Mitgliedern Ihrer Familie. Nein, Sie sollten nicht einkaufen, nicht in die Apotheke und erst recht nicht Bus oder Taxi fahren! Tragen Sie eine Maske ggf. auch in der Häuslichkeit. Waschen Sie sich regelmäßig die Hände und lüften Sie häufig. Weitere Informationen finden Sie auf dem Merkblatt folgendem Merkblatt des RKI