Hausarztpraxis Dr. med. Katharina Lendholt.de

Der CHECK-UP – Zwei Termine für Ihre Gesundheit

Beim Check up 35 in Ihrer Hausarztpraxis können Sie mehrere Vorsorgeleistungen kombinieren. Alle hier aufgeführten Leistungen sind in der entsprechenden Altersgruppe eine Leistung der gesetzlichen Krankenversicherung.

Wir möchten, dass die Vorsorge für Sie möglichst reibungslos und angenehm verläuft. Daher können Sie sich hier umfassend über die Untersuchung und den Ablauf in unserer Praxis informieren. Teilen Sie uns bitte im Vorfeld mit, welche Untersuchungen gewünscht sind, damit wir genügend Zeit einplanen können. Eine Möglichkeit die gewünschten Zusatzuntersuchungen auszuwählen, finden Sie auf dem folgenden Merkblatt. Bitte beachten Sie unbedingt auch die dort aufgeführten Hinweise.

Das erwartet Sie beim ersten Termin:

1. Eine ausführliche körperliche Untersuchung von Kopf bis Fuß (obligat)

2. Die Hautkrebsvorsorge („Hautcheck“) (fakultativ, ab 35 Jahren möglich)

3. Eine Austastung des Enddarmes zum Ausschluss von Tumoren im Analbereich, ausgeprägten Hämorrhoiden oder tastbaren Prostata-Auffälligkeiten (fakultativ, bei Männern ab 45 Jahren, bei Frauen ab 50 Jahren)

4. Eine Blutentnahme (nüchtern) zur Untersuchung der Blutfette, des Blutzuckers und ggf. zum Screening auf Hepatitis B und C (obligat, außer zwischen 18 und 35 Jahren)

5. Abgabe einer Urinprobe zur Kontrolle auf Zucker oder Eiweiß im Urin (obligat)

6. Ab 50 Jahren ein EKG und Mitgabe des Testkits für die Darmkrebsfrüherkennung (fakultativ)

7. Bei Männern ab 65 Jahren ein Ultraschall der Bauchaorta (fakultativ)

Das erwartet Sie beim zweiten Termin:

Auswertung der erhobenen Untersuchungsergebnisse, Beratung und Risikoanalyse sowie Impfcheck (dies ist prinzipiell auch telefonisch oder per Videosprechstunde denkbar).

Entsprechende IGeL-Angebote zur Ergänzung der gesetzlichen Vorsorgeuntersuchungen sind in Planung.